Aus welchen Zutaten lassen sich die effektivsten Mundspülungen gegen Mundgeruch selbst herstellen?

Mundgeruch beseitigen Mundspuehlung selber herstellen

Mundgeruch beseitigen
Bild: flickr Taiwai Yun CC

Neben den verbrauchsfertigen Mundspülungen die zum Verkauf angeboten werden und Gurgellösungen zum Selbermachen gibt es noch eine Reihe von anderen Möglichkeiten, die Mundgeruch beseitigen. Effektive Lösungen zum Spülen des Mund- und Rachenraumes kann man nämlich auch einfach selbst herstellen. Sie können verwendet werden, um für eine ausgeglichene Mundflora zu sorgen und die unerwünschten geruchsverursachenden Bakterien loszuwerden.

Hier finden Sie eine kompakte Übersicht zu den effektivsten Zutaten aus denen man eine effektive Mundspülung selbst herstellen kann, um Mundgeruch zu beseitigen:

Die besten 6 Zutaten, die Mundgeruch beseitigen

mundgeruch-infosMundspülung mit Tee

Bestimmte Teesorten wie beispielsweise Salbeitee oder Kamillentee können gegen die unangenehmen Gerüche aus dem Mund eingesetzt werden, da sie geruchsneutralisierend wirken. Dazu brüht man sich einen starken (d.h. man kann ruhig mehr Tee nehmen, als man gewöhnlich zum Verzehr verwendet) Salbei- oder Kamillentee auf. Anschließend lässt man den Tee über längere Zeit ziehen und wartet, bis er nicht mehr heiß ist. Nun kann er als praktische Mundspülung verwendet werden. Kamillentee eignet sich besonders gut als Methode, um Mundgeruch zu beseitigen, wenn man eine stark belegte Zunge hat.

  • 1 gehäufter Teelöffel Salbeitee oder Kamillentee
  • 1 Tasse heißes Wasser

mundgeruch-infos

Mundspülung aus Obstessig

Durch Anwendung dieser einfach herzustellenden Lösung lässt sich zuverlässig Mundgeruch beseitigen. Dafür wird lediglich etwas Obstessig (Apfelessig, Quittenessig, Traubenessig etc.) benötigt, das in jeder gut sortierten Küche zu finden sein sollte. Obstessig ist aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung als beliebtes Mittel zur Mundhygiene bekannt. Um die Spülung herzustellen müssen lediglich drei Esslöffel Obstessig in einem Glas Wasser verrührt werden. Man kann die Mundspülung mehrmals am Tag zubereiten, um somit konstant für frischen Atem zu sorgen.

  • 3 Esslöffel Obstessig
  • 1 Glas Wasser

mundgeruch-infos

Mundspülung mit Öl

Auch mit handelsüblichem Speiseöl kann man Mundgeruch beseitigen. Zum Einsatz kommen dabei vor allem Sesamöl, Olivenöl oder Sonnenblumenöl. Diese Methode, auch als Ölziehen bekannt, stammt aus der Ayurveda Tradition und wird in verschiedenen Kulturen schon seit vielen Tausend Jahren verwendet. Bei der Anwendung wird ein Esslöffel voll Öl in den Mund genommen und anschließend für ungefähr 10 bis 20 Minuten lang gekaut und hin und her bewegt. Im Anschluss sollte der Mund mit warmen Wasser ausgespült werden. Da die meisten Giftstoffe fettlöslich sind, wird der Mund- und Rachenraum auf diese Weise gründlich gereinigt. Zudem wird auch der natürliche Speichelfluss angeregt. Der beste Anwendungszeitpunkt zum Ölziehen ist morgens vor dem Zähneputzen. Mehr Informationen dazu sind auch im Artikel Ölziehen gegen Mundgeruch zu finden.

  • 1 Esslöffel Speiseöl

mundgeruch-infos

Mundspülung aus Myrrhe

Eine hilfreiche Mundspülung kann auch aus Myrrhentinktur hergestellt werden. Diese wird aus dem vielseitig einsetzbarem Harz der gleichnamigen Pflanze gewonnen, das schon seit Tausenden von Jahren medizinischen und kulturellen Zwecken dient. Auch viele Zahnärzte empfehlen die Anwendung von Myrrhe bei Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Auf 1/4 Liter Wasser werden etwa 5 bis 10 Tropfen Tinktur verwendet, um eine effektive Spülung herzustellen.

  • Einige Tropfen Myrrhentinktur
  • 1 Glas Wasser

mundgeruch-infos

Mundspülung mit Eichenrinde

Eichenrinde wird häufig in der Naturheilkunde verwendet. Für die Herstellung einer Spülung kann entweder aus getrockneter Eichenrinde ein Tee gebrüht werden oder einige Tropfen Eichenrindenextrakt mit Wasser verdünnt werden. Mit beiden Varianten lässt sich Mundgeruch beseitigen, da die Inhaltsstoffe der Eichenrinde entzündungshemmend, antibakteriell und antimikrobiell wirken.

  • Einige Tropfen Eichenrindenextrakt bzw. 1 Handvoll getrocknete Eichenrinde
  • 1 Glas Wasser bzw. 1 Tasse heißes Wasser

mundgeruch-infos

Mundspülung mit Odermennig-Kraut

Das Odermennig Kraut ist eine Heilpflanze, die schon seit dem Mittelalter zur Behandlung verschiedenster Beschwerden verwendet wird. Um eine Lösung herzustellen, mit der die unangenehmen Gerüche aus dem Mund verhindert werden können, müssen etwa 15 Gramm des Krauts mit kochendem Wasser aufgebrüht werden. Nun lässt man das Gemisch für etwa 10 Minuten ziehen und kann anschließend damit den Mund gründlich spülen.

  • 15 Gramm Odermennig Kraut
  • 1 Tasse heißes Wasser

 

Probieren Sie die vorgeschlagenen Zutaten aus, um eine Mundspülung selbst herzustellen mit der sich Mundgeruch beseitigen lässt. Sie können sich auch über weitere Mittel gegen Mundgeruch oder Mundgeruch Hausmittel informieren.

6 Mundspülungen zum selber herstellen, die Mundgeruch beseitigen
3.6 (72%) 15 votes